1. Mai: Tag der Arbeit, Proteste und Feier

Am 1. Mai ist Tag der Arbeit, aber viele arbeiten nicht, weil dieser Tag in Deutschland und vielen anderen Ländern ein Feiertag ist. Worum geht es genau?

Im Internet kann man über diesen Tag sehr viel lesen. Rund um den 1. Mai gibt es sowohl Proteste als auch Feiern. Wie ist das möglich? Wir haben für euch ein paar interessante Informationen gesammelt. Habt ihr noch etwas Interessantes? Bitte gerne in den Kommentar schreiben, wir freuen uns darauf.

Deutsche Welle beschreibt den 1. Mai als einen „Feiertag mit vielen Gesichtern“. In 14 Bildern kann man über die Geschichte lesen, zum Beispiel:

„In vielen Ländern ist der 1. Mai ein Tag, an dem Arbeiter für ihre Rechte eintreten, aber auch gewaltbereite Gruppierungen für Krawalle sorgen. Die Mehrheit der Menschen […] protestiert jedoch friedlich. Auch wenn die Bedeutung des „Tags der Arbeit” aktuell ist: Die Geschichte reicht lange zurück.“

„Am 1. Mai 1886 riefen die Arbeiter zum ersten Mal zu einem Generalstreik auf. Sie forderten einen 8- statt 14-Stunden-Arbeitstag, mehrere Demonstranten wurden dabei getötet. Vier Jahre später gingen weltweit Millionen am 1. Mai auf die Straße.“

„Für die meisten Menschen dürfte der 1. Mai allerdings vor allem eines sein: ein willkommener arbeitsfreier Tag, um Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen.“

„April macht, was er will“, aber im Mai kommt wirklich der Frühling. Um das zu feiern, gibt es noch viele Traditionen am 30. April und 1. Mai: Kennt ihr die Walpurgisnacht, den Maibaum, Tanz in den Mai oder die Maibowle? Hier könnt ihr mehr darüber lesen: https://www.dw.com/de/br%C3%A4uche-am-1-mai/a-19233524

Hier findet ihr ein interessantes Video, das viele Traditionen am 1. Mai in Deutschland zusammenfasst: https://www.dw.com/de/1mai-traditionen/av-16782553

Wir haben ein paar Fragen für euch. Gerne könnt ihr in die Kommentare schreiben:
Ist der 1. Mai ein Feiertag in deinem Heimatland?
Welche Traditionen gibt es rund um diesen Tag?
Feierst du den Tag der Arbeit?
Falls ja, wie feierst du?
Gibt es heute immer noch Bedarf für Arbeitsrechte und bessere Arbeitsbedingungen zu protestieren? Warum?

Darüber sprechen wir diese Woche im Sprechcafé. Im Schreibcafé sammeln wir Vorschläge für bessere Arbeitsbedigungen. Die Termine sind hier: https://www.learna.de/kalender/

Wir freuen uns, von euch zu hören!

Schreibe einen Kommentar